Ein Arzt hält den Fuß einer Patientin und überprüft den Bewegungsapparat

Fuß

Unsere natürlichste Stütze, die wir haben

Unsere Füße tragen uns durch das Leben: Wir benötigen sie, um unser gesamtes Körpergewicht zu stützen und aufrechtzu gehen – eine besondere Anforderung, dem sich unser Fuß mit seiner komplexen Anatomie und Funktionalität angepasst hat. Der Fuß wird medizinisch in die Zehen (Digiti pedis), den Mittelfuß (Metatarsus) und die Fußwurzel (Tarsus) eingeteilt. Die Fußwurzel ist über das Sprungbein (Talus) durch das obere Sprunggelenk (Articulatio talocrualis) mit den beiden Unterschenkelknochen verbunden. Dem aufrechten Gang angepasst ist beim Fuß auch die doppelte Gewölbeform des Fußes: Das Skelett ist sowohl in der Längs- als auch in der Querrichtung gewölbt. Bei einem normal geformten Fuß ruht das Körpergewicht beim Stand auf der Ferse und den Köpfchen des ersten und fünften Mittelfußknochens, den Teilen der Fußsohle, die auch besonders durch Fettgewebe gepolstert sind.

Einschränkungen der Beweglichkeit

Erkrankungen am Fuß haben zentrale Auswirkungen: Selbstverständlich ist unsere Beweglichkeit durch Schmerzen beim Gehen und Stehen eingeschränkt. Ursachen können beispielsweise Verletzungen wie Bänderrisse sein oder aber Erkrankungen sowie Fehlstellungen wie Platt-/Senk-/Spreizfuß. In jedem Fall arbeiten unsere Fachärzte mit höchster Präzision, um die Funktion dieses komplexen Gebildes bei Ihnen zu erhalten oder wiederherzustellen. Erfahren Sie hier mehr über mögliche Erkrankungen bzw. Verletzungen und unsere Behandlungsmöglichkeiten.

Sie möchten sich bei uns behandeln lassen?

Ihr niedergelassener Arzt (Orthopäde) führt die Erstdiagnose und wichtige Behandlungsschritte durch. Je nach Indikation entscheidet sich der Arzt für eine anschließende Weiterbehandlung in einer Fachklinik. Von ihm erhalten Sie einen Überweisungsschein, mit dem Sie einen Termin für eine Sprechstunde in der Oberlinklinik vereinbaren können.

Sie haben noch keinen Orthopäden? Vereinbaren Sie doch einen Termin in einem unserer Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Ihrer Nähe!

Zentrale Terminvergabe

Vor Ihrer Therapie in der Oberlinklinik erhalten Sie einen Termin, an dem relevante Voruntersuchungen durchgeführt werden sowie ein Gespräch mit einem behandelnden Arzt und der Anästhesie stattfinden wird.

Montag - Freitag: 8.00 - 16.00 Uhr