Tagesklinik Schmerz

Seit dem 01.01.2023 gibt es in der Oberlinklinik die Tagesklinik Schmerz. Hier bieten wir mit unserem Kooperationspartner, dem St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci, eine teilstationäre, interdisziplinäre und multimodale Schmerztherapie für chronische Schmerz-Patienten. Damit füllen wir eine Lücke in der Versorgungslandschaft Potsdams.

Wir bieten ein teilstationäres Angebot für Menschen mit chronischen Schmerzstörungen, die sich im Behandlungsbedarf zwischen einer ambulanten und einer vollstationären Versorgung einordnen lassen. Hier können Patientinnen und Patienten, die aufgrund ihres Krankheitsbildes einer vollstationären Behandlung noch nicht oder nicht mehr bedürfen, tagsüber ärztlich und therapeutisch behandelt werden. Die Terminvergabe erfolgt direkt durch die Mitarbeitenden der Tagesklinik Schmerz!

Patienteninformationen

Anfahrt

Unsere Patientinnen und Patienten kommen entweder selbstständig in die Tagesklinik oder werden von einem Fahrdienst bzw. mit dem Taxi, nach vorheriger Abstimmung mit dem Kostenträger, gebracht und abgeholt.

Behandlungszeit

Die Behandlungszeit beträgt 4 Wochen – insgesamt 20 Tage – mit Therapieeinheiten von je 4 vollen Stunden. Patientinnen und Patient haben Ruhe- und Liegemöglichkeiten, und sie werden pflegerisch betreut. Therapeutische Anwendungen erfolgen in den Therapieeinrichtungen. Die Therapieangebote stehen an 5 Tagen in der Woche zur Verfügung.

Zielgruppe

Vornehmlich werden Patientinnen und Patienten aus Potsdam und einem Umkreis von 30 km aufgenommen. Voraussetzung für eine Einweisung, ist, dass mindestens 3 der folgenden Merkmale zutreffen:

  • manifeste oder drohende Beeinträchtigung der Lebensqualität und/ oder der Arbeitsfähigkeit 

  • Fehlschlag einer vorherigen unimodalen Schmerztherapie, eines schmerzbedingten operativen Eingriffs oder einer Entzugsbehandlung 

  • bestehende Medikamentenabhängigkeit oder bestehender Medikamentenmissbrauch 

  • schmerzunterhaltende psychische Begleiterkrankung 

  • gravierende somatische Begleiterkrankung (dies nur unter bestimmten Voraussetzungen) 

Team

Unser multidisziplinäres Team arbeitet Hand in Hand. Es besteht aus der verantwortlichen Ärztin Dipl.-Med. Ulrike Ramin, Fachärztin für Anästhesie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie, einem Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, sowie psychologischen Psychotherapeutinnen, Physiotherapeutinnen mit der Weiterbildung Manuelle Therapie, Osteopathie, Pilates und Sporttherapie, einer Ergotherapeutin, einer Kunsttherapeutin sowie speziell ausgebildeten Pain Nurses.

Weg in die Tagesklinik

Patientinnen und Patienten werden auf Veranlassung eines niedergelassenen Vertragsarztes, z. B. Hausarzt, Gynäkologen, Orthopäden, Neurologen, Onkologen, Anästhesisten etc., unter Verwendung eines entsprechend bezeichneten Einweisungsscheines aufgenommen. Vorab erfolgt in unserem Haus ein schmerzmedizinisches Assessment von ca. 3 Stunden – inklusive psychometrischer und physischer Funktionstestung. Vor der Aufnahme wird ein ausführlicher Therapieplan erstellt.

Sie haben bereits einen Einweisungsschein?

Anmeldung Tagesklinik

Eine Hand legt einen Hörer auf ein Telefon.

Unser Team für Sie

Ulrike Ramin

Leitende Ärztin

Fachärztin für Anästhesie, Spezielle Schmerztherapie

Gunilla Göttlicher

Kunsttherapeutin