Flur mit Aufgestellten Wartestühlen und einer Glastür

Sprechstunden

Vor einer geplanten stationären Aufnahme für eine Operation stellen sich alle Patientinnen und Patienten in der Sprechstunde vor.

Einen Termin für die Sprechstunde erhalten Sie über die Zentrale Terminvergabe, die von Montag bis Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr besetzt ist oder über die entsprechende Fachabteilung.

Wir bieten Sprechstunden für folgende Abteilungen:

In dieser Sprechstunde wird ein Teil der noch notwendigen Voruntersuchungen, wie z.B. das Schreiben eines EKGs oder die Ermittlung von Laborbefunden (Blutentnahme) vorgenommen. Es findet ein Gespräch mit unseren Fachärzten und das notwendige Anästhesiegespräch statt.

Wird als Ergebnis der Sprechstunde die stationäre Aufnahme bestätigt, erhalten Sie direkt im Anschluss einen Aufnahmetermin.

Was Sie zu einer Sprechstunde mitbringen sollten:

  • relevante Unterlagen, z.B.Überweisungsschein vom Orthopäden
  • Ausweise & Karten, z.B. Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse, Personalausweis und (wenn vorhanden) Impfausweis und Notfallpass, z.B. für Diabetiker oder Epileptiker, Sozialversicherungsausweis
  • aktuelle Befunde, z.B.aktuelle Berichte und Befunde und (wenn vorhanden) auch Röntgenaufnahmen
  • Befunde für Nebenerkrankungen, z.B. für Diabetes oder Thrombose
  • Medikationsplan vom Hausarzt

Sie haben noch keinen Orthopäden?

Schauen Sie doch in einem unserer MVZ's

Ihr Ansprechpartner

Terminvergabe zentral

8.00 - 16.00 Uhr