Oberlinhaus Pressemitteilung

Königinnenthron im Sinnesgarten eingeweiht

Anlässlich des bundesweiten „Tag der Nachbarn“ haben wir heute bei schönstem Sonnenschein und im Beisein von Gästen und Spendern den „Königinnenthron“ in unserem Sinnesgarten für taubblinde Menschen offiziell eingeweiht

Einweihung des Königinnenthrons mit vielen Schaulustigen

Dank einer großzügigen Spende in Höhe von 7.500 Euro vom Lions Club Potsdam-Sanssouci konnten wir diesen einzigartigen königlichen Sitzplatz anfertigen lassen. Hergestellt wurde er in unserem Oberlin Berufsbildungswerk von Azubis aus dem Bereich Holz- & Metalltechnik im Rahmen ihrer Ausbildung sowie Teilnehmenden einer „Berufsvorbereitenden Maßnahme“. Neben dem Thron entstand dort auch eine bequeme Rundbank, die unsere wunderschöne alte Buche im Sinnesgarten umfasst. Unsere Idee dahinter: Dieser besondere Sitzplatz soll Menschen mit Taubblindheit, die bei uns im Oberlinhaus leben, ein besonderes Gefühl geben. Auf dem Thron können sie sitzen, wenn etwas Besonderes gefeiert wird: ihr Geburtstag, ihre Einschulung, ihr Einzug in die Wohngruppe…. Der Platz auf dem Thron macht die Besonderheit des Tages deutlicher spür- und erlebbar; denn da kommt man eben nicht alle Tage drauf zu sitzen. Und die Rundbank ermöglicht taubblinden Menschen einen starken körperlichen Kontakt zum Baum – sie können ihn betasten mit Händen und Füßen, ihn riechen und schmecken – und dabei ganz bequem auf der Bank liegen.

Sie haben Rückfragen?

Manja Klein

Pressesprecherin