Oberlinklinik  |  Aktuelles

Schrittweise zur Regelversorung - aktualisierte Informationen

Lockerung der Besuchsregelungen, Tagesklinik wieder geöffnet

Schrittweise geht die Oberlinklinik in die Regelversorgung über. Behutsam und unter Berücksichtigung aller Corona-bedingten Regeln führt die orthopädische Fachklinik seit Juni auch wieder planbare Operationen durch. Abgesagte Operationen konnten nach und nach neu terminiert werden. Auch die Tagesklinik ist wieder geöffnet und die stationäre Versorgung in der Kinder- und Neuroorthopädie hat ihren Betrieb wiederaufgenommen. Die stationäre Aufnahme von Patientinnen und Patienten erfolgt ausschließlich bei Symptomfreiheit. Am Aufnahmetag wird aus vorbeugenden Gründen ein Covid-Abstrich bei jeder Patientin / jedem Patienten vorgenommen.

Grundvoraussetzung ist eine bestmögliche Patienten- und Mitarbeitersicherheit unter den weiterhin vorherrschenden Corona-Bedingungen. Unser medizinisches Personal arbeitet rund um die Uhr in Vollschutz. Um die Infektionsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren, werden die Patienten in einem Einbett- bzw. Mehrbettzimmer unter Wahrung des entsprechenden Abstands von 1,5 m untergebracht. In den Patientenzimmern liegt außerdem ein Infoblatt zu den geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln bei Mehrbettbelegung aus. Aufgrund der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln ist keine vollständige Bettenbelegung möglich.

Seit dem 27.07.2020 gelten folgende Besuchsregelungen:

Einziger Ein- und Ausgang für die Besucher ist nach wie vor der Eingang von der Garnstraße. Die allgemeinen Hygienerichtlinien des Hauses werden weiterhin eingehalten.

Besuchsvorbereitung

  • Besuche sind zwischen 10 und 19 Uhr möglich.
  • Pro Patient ist nur ein Besucher gleichzeitig gestattet.
  • Besucher müssen sich einen Tag vor Besuch anmelden mit: Name, Vorname / Geburtsdatum / Adresse, Telefonnummer / Name & Ort des zu besuchenden Patienten.
  • Die Anmeldung des Besuches ist einen Tag vorher notwendig, um die Besuchszeiten unter Einhaltung der Regeln koordinieren zu können.
  • Besucher melden ihren Besuch bitte per Telefon auf der jeweiligen Station oder bei der Klinikauskunft unter 0331 763-4312 an.
  • Besucher dürfen nicht unter Erkältungssymptomen leiden und sollten mindestens 3 Wochen keinen Kontakt zu Covid-19-positiven Personen gehabt haben.

Am Besuchstag

  • Besucher melden sich an der Klinikauskunft der Oberlinklinik.
  • Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen und während der gesamten Besuchszeit tragen.
  • Die geltenden Abstandsregeln (mind.1,5 Meter) einhalten und sich sofort nach dem Betreten der Oberlinklinik die Hände desinfizieren.
  • Um die Besucherströme nachvollziehen zu können, bekommen alle Besucher einen Aufkleber, mit der Aufschrift „Besucher“, der sichtbar zu tragen ist.

Verhalten auf Station

  • Besucher melden sich am Stationsstützpunkt.
  • Der Pflegende bringt den Besucher zum Patientenzimmer.
  • Besucher halten mind. 1,5 m Abstand zu ihrem Angehörigen. Auf körperlichen Kontakt ist zu verzichten.
  • Besucher melden sich vor Verlassen der Station bei den Pflegenden ab.
  • Zwei Besucher pro Patientenzimmer gleichzeitig sind nicht gestattet.

Hinweise zur Cafeteria der Oberlinklinik

Die Cafeteria und die Terrasse sind für Patientinnen und Patienten sowie Gäste montags bis freitags von 9.00 - 16.00 Uhr geöffnet. Dabei ist Folgendes zu beachten:

  • gleichzeitiger Besuch von maximal 20 Personen im Innenraum der Cafeteria
  • Eingang über die Terrassenseite
  • Einhaltung von Abstandsregeln
  • auch die Nutzung der Terrasse ist wieder möglich
  • eine Anmeldung ist nicht notwendig

Sollte es zu Wartezeiten kommen, bitten wir um Verständnis und etwas Geduld!

Bei Fragen können sich Patientinnen und Patienten an unsere zentrale Terminvergabe: 0331 763-4310, terminvergabe@oberlin-klinik.de wenden.

Weitere Informationen zu allen Änderungen im Zuge des Corona-Virus im gesamten Oberlinhaus finden Sie hier.

Pressestelle Oberlinhaus