Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Der Fachbereich Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Oberlinklinik bietet Kindern und Erwachsenen eine persönliche und individuell abgestimmte operative Versorgung bei Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen an.

Dr. med. Katrin Stork ist seit 2021 als Operateurin an der Oberlinklinik tätig. Die zuvor langjährige Oberärztin verfügt über ein breites Operationsspektrum und hat sich auf die operative Versorgung des Ohres spezialisiert.

Seit 2022 ist auch Dr. med. Karsten Reschke als Operateur an der Oberlinklinik tätig. In seiner langjährigen Tätigkeit als stellvertretender Chefarzt am Universitätsklinikum Ruppin-Brandenburg in Neuruppin kann er an der Oberlinklinik Nasenseptum-, Nasennebenhöhlen- als auch Halsweichteil- und endoskopische OP’s des HNO-Fachgebietes anbieten.

Aufgrund der besonderen Kompetenzen der Oberlinklinik mit erfahrener Pflege und Anästhesieabteilung in der Betreuung von Kindern und Menschen mit Behinderungen können alle Operationen auch in dieser Patientengruppe professionell auf hohem fachlichen Niveau erfolgen.

Unser Leistungsspektrum

Ohren:

  • Trommelfellrekonstruktionen bei Trommelfelldefekten (Tympanoplastik)
  • hörverbessernde Operationen
  • Cholesteatomchirurgie
  • Ballondilatation der Ohrtrompete bei Tubenventilationsstörung 
  • Operation bei Gehörgangsverengungen (Exostosen) 
  • Ohrmuschelkorrektur/ Ohranlegeplastiken (medizinisch/ ästhetisch) chirurgisch & nichtchirurgisch (sog. „earmolding“ im Säuglingsalter)

Nase:

  • atmungsverbessernde Nasenscheidewand- und Nasenmuschelkorrekturen,
  • funktionell-endoskopische Operation der Nasennebenhöhlen

Kehlkopf:

  • endoskopisch-diagnostische Untersuchungen und Operationen bei Polypen, Zysten, Reinke-Ödemen

Halsweichteile:

  • Lymphknotenexstirpationen, Speicheldrüsenchirurgie

Sie möchten sich bei uns behandeln lassen?

Von Ihrem niedergelassenen HNO- oder Hausarzt erhalten Sie einen Überweisungsschein – ggf.  auch gefaxt mit Kontakt-Telefonnummer - zur OP-Sprechstunde bei Frau Dr. Stork oder Herrn Dr. Reschke  HNO-Praxen in Potsdam.

Dr. Stork:

  • Montag 17-18 Uhr (HNO-Praxis Ärztehaus am Stern)
  • Dienstag 15-16 (HNO-Praxis im Holländischen Viertel) und nach Vereinbarung

Dr. Reschke:

  • Donnerstag 16-17 Uhr (HNO-Praxis Ärztehaus am Stern)
  • Freitag 12-13 Uhr (HNO-Praxis Ärztehaus am Stern) und nach Vereinbarung

Kurzer Ablauf:

In der OP-Sprechstunde wird ein passender OP-Termin mit Ihnen vereinbart. Die Mitarbeiterinnen der HNO-Ambulanzsprechstunde der Oberlinklinik (Frau Honert/ Frau Doro, Ambulanz der Kinderorthopädie/ HNO, Eingang Garnstr. 8, 14482 Potsdam Tel.: 0331 763-5742) werden Sie zu einem vorstationären Gespräch (1-2 Wochen präoperativ) einladen. Die HNO-OP’s finden in der Regel montags statt. Mit Ihrer Entlassung können Sie meist schon am Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr rechnen und bereits vorab einen ersten OP-Nachsorgetermin mit uns oder Ihrem HNO-Arzt am Folgetag (Mittwoch) vereinbaren.

Sie haben noch keinen HNO-Arzt? Vereinbaren Sie doch einen Termin in unserem MVZ Luisenplatz!

Sie haben bereits eine Überweisung?

Dr. Stork & Dr. Reschke – HNO Praxis Potsdam – Ärztehaus am Stern

üBAG Dr. Stork & Houghton-Larsen

Ziolkowskistraße 1 Potsdam Südost, 14480 Potsdam

Termin buchen

Dr. Stork – HNO Praxis Potsdam – Ärztehaus im Holländischen Viertel

üBAG Dr. Stork & Houghton-Larsen

Benkertstraße 3, 14467 Potsdam

Termin buchen

Unser Team für Sie

Dr. med. Katrin Stork

Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Dr. med. Karsten Reschke

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde