Bild mit Nahaufnahme des Informationstresens

Service A-Z

Kurz und bündig: Unser Service A-Z ist eine Sammlung verschiedener Leistungen, Institutionen und Informationen für Patientinnen und Patienten der Oberlinklinik sowie Besucherinnen und Besucher.

  • Anregungen und Beschwerden

    Unser Anliegen ist es, Ihnen den Aufenthalt in der Oberlinklinik so angenehm wie möglich zu gestalten. Unsere Ärzte und Pflegekräfte freuen sich über Ihre Anregungen und Kritik. Gerne können Sie uns Ihre Meinung schriftlich mit dem Patientenfragebogen oder im persönlichen Gespräch mitteilen. Den Patientenfragebogen können Sie beim Pflegepersonal oder der Klinikauskunft abgeben oder in den blauen Briefkasten im Foyer einwerfen.

  • Auskunft

    Sollten Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Klinikauskunft am Eingang Garnstraße.

  • Aufnahme

    Die Klinikaufnahme befindet sich in der 1. Etage.
    Am besten erreichen Sie die Klinikaufnahme über die den Eingang Garnstrasse. Vom Eingang Rudolf-Breitscheid-Str., folgen Sie bitte den roten Pfeil im Erdgeschoss.

    Voraussetzung für die Aufnahme ist die Einweisung des behandelnden Arztes. Von unseren Mitarbeitenden in der Klinikaufnahme erhalten Sie einen Aufnahmevertrag und alle wichtigen Informationen über Ihren Aufenthalt. Wir sichern Ihnen den vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten zu.

  • Begleitdienst

    Am Eingang Garnstraße (Klinikauskunft) bieten wir Ihnen auf Wunsch, werktäglich in der Zeit von 08.00 bis 14.30 Uhr, einen Begleitdienst auf  die Station an.

  • Besuchszeiten

    In der Oberlinklinik ist es während des gesamten Tages möglich, die Patienten zu besuchen. Wir empfehlen die Zeit zwischen 15.00 bis 19.00 Uhr. Morgens finden vor allem medizinische und pflegerische Anwendungen statt.
    In der Mittagsruhe von 13.00 bis 14.00 Uhr bitten wir, auf Besuche zu verzichten.

  • Cafeteria

    Neben  der Versorgung auf der Station steht Ihnen und Ihren Gästen die  Cafeteria im Eingangsbereich Garnstraße zur Verfügung. In den warmen  Monaten können Sie gerne auch unseren Außenbereich nutzen. In dieser  hellen, farbenfrohen und liebevoll eingerichteten Umgebung haben Sie die  Gelegenheit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

    Wir bieten Ihnen  täglich frische Speisen, Kuchen und Eisvariationen an, die Sie mit  verschiedenen Kaffee- und Teespezialitäten oder Kaltgetränken  kombinieren können. Sollten wir Sie mit unserem Angebot überzeugt haben,  richten wir Ihnen auch gern Ihre privaten Feiern aus.

    Unsere Öffnungszeiten
    Montag bis Freitag 08.30 bis 18.00 Uhr
    Wochenende/Feiertag 11.30 bis 18.00 Uhr

  • Eigenbeteiligung (gesetzliche Zuzahlung)

    Alle volljährig Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherungen haben für jeden vollstationären Kalendertag 10,00 € an das Krankenhaus zu zahlen (max. 28 Tage im Kalenderjahr), sofern keine Zuzahlungsbefreiung besteht.
    Folgende Zahlungsmöglichkeiten halten wir für Sie in der Klinikaufnahme vor:

    • Barzahlung
    • Lastschriftverfahren
    • Zahlung per EC-Karte mit Unterschrift

  • Entlassung

    Unserer diakonischen Tradition entsprechend sind wir bemüht Ihnen eine gut vorbereitete und entsprechend Ihren Bedürfnissen koordinierte Entlassung aus der Klinik oder ggf. Überleitung in einen anderen Versorgungssektor zu ermöglichen.
    Einen ärztlichen Entlassungsbericht, sowie eine Bescheinigung über Ihren Krankenhausaufenthalt bekommen Sie am Entlassungstag vom Stationspersonal ausgehändigt. Im Interesse der Aufnahme neuer Patienten bitten wir Sie, Ihr Zimmer bis 09.00 Uhr zu verlassen.
    Bitte denken Sie vor dem Verlassen der Klinik daran, alle entliehenen Gegenstände (z.B. Fernbedienung, Telefon- oder Fernsehkarte) zurückzugeben und melden Sie sich bei der Patientenaufnahme ab.

  • Entlassmanagement

    Schon am Tag Ihrer stationären Aufnahme haben wir die Zeit nach Ihrer Entlassung im Blick. Ein multiprofessionelles Team erarbeitet gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen alle notwendigen Schritte, die Ihre optimale Genesung nach Ihrem Klinikaufenthalt unterstützen.

  • Friseur

    Im Haus besteht die Möglichkeit, einen Termin beim Friseur wahrzunehmen. Bitte melden Sie sich bei Bedarf bei der diensthabenden Pflegekraft. Wir vereinbaren gerne einen Termin für Sie.

  • Internet

    Auf allen Stationen kann ein gesichertes WLAN (kabellos) kostenlos genutzt werden. Die Zugangsdaten erhalten Sie bei der Klinikauskunft.

  • Hand- und Fußpflege

    Sie möchten gerne einen Termin zur Hand- und Fußpflege  wahrnehmen? Dann sprechen Sie bitte eine unserer diensthabenden Pflegekräfte an, sie vereinbaren gerne einen Termin für Sie.

  • Kirchliche Angebote

    Alle Patienten sind zu den regelmäßig stattfindenden Andachten und Gottesdiensten herzlich eingeladen. Freitags findet die Wochenschlussandacht um 13.00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr der Gottesdienst statt. Zusätzlich gibt es auch innerhalb der Klinik verschiedene Andachten. Die Gottesdienste und Andachten können auch über den Fernseher empfangen werden.

  • Parken

    Auf dem Gelände des Oberlinhaus (Zugang über die Rudolf-Breitscheid-Str. 24) steht Ihnen ein kostenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung.

  • Post

    Am Haupteingang des Oberlinhaus in der Rudolf-Breitscheid-Straße steht ein Briefkasten der Deutschen Post AG, der werktags um 17.30 Uhr und samstags um 12.45 Uhr geleert wird. Gern können Sie Ihre Post auch an der Klinikauskunft abgegeben.

  • Raum der Stille

    Der Raum der Stille befindet sich im Erdgeschoss der Klinik, unweit der Cafeteria. Er ist täglich geöffnet für jeden Menschen, unabhängig von Bekenntnis und Weltanschauung. Er ist ein Ort der Ruhe und persönlichen Besinnung, des Gesprächs und des Gebets. Der Künstler Friedrich Popp hat die tröstliche Botschaft der Nähe Gottes zu uns Menschen auf seine Weise umgesetzt. Über Andachten im Raum der Stille informieren wir Sie in den Aushängen.

  • Radio / Fernseher

    Während  Ihres Klinikaufenthaltes stehen Ihnen Radio- und Fernsehprogramme sowie  ein persönliches Telefon zur Verfügung. Alle Medien werden dabei über  das Telefon direkt am Bett bedient. Eine Senderübersicht finden Sie in  Ihrem Zimmer. Die Nutzung von TV und Radio ist kostenfrei.

  • Rauchen

    Die Oberlinklinik ist ein rauchfreies Krankenhaus. An den Eingangsbereichen bzw. auf dem Balkon der Station B steht ein Aschenbecher zur Verfügung. Das Rauchen im Inneren des Gebäudes ist untersagt, da alle Räume mit Rauchmeldern überwacht werden.

  • Telefon

    Auf Ihrem Zimmer steht Ihnen ein Telefon zur Verfügung. Dafür benötigen Sie eine Telefonkarte, die Sie bei der Aufnahme oder bei der Klinikauskunft erwerben können. Die für Sie gültige Telefonnummer steht auf der Karte. Die Anleitung zur Aktivierung des Telefons entnehmen Sie bitte den Unterlagen auf Ihrem Zimmer. Die Abrechnung der Telefongebühr erfolgt auf Basis von Gesprächseinheiten je angefangene Minute. Die Gebühren entnehmen Sie bitte dem Aushang.

    • Chipkarte (Pfand): 10,00 EUR
    • Mietgebühr Telefon: 2,50 EUR pro Tag

    (kostenfrei ins deutsche Festnetz, Änderungen vorbehalten)
    Sie dürfen in der Oberlinklinik auch Ihr eigenes Handy benutzen.

  • Terminvergabe

    Bei den Mitarbeiterinnen in der Terminvergabe erhalten Sie Termine für Sprechstunden, stationäre Einweisungen oder für das Zentrum für Ambulantes Operieren. Die Abklärung der notwendigen Voruntersuchungen, erste Informationen zum Klinikaufenthalt u.v.m. erhalten Sie hier von unserem kompetenten Team.

    Was Sie mitbringen sollten:

    • Elektronische Gesundheitskarte/ Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse
    • Personalausweis
    • Sozialversicherungsausweis, ggf. Adresse Ansprechpartners bei einer vorliegenden Beihilfeberechtigung
    • Röntgen-/MRT-/CT-Bilder der letzten drei Jahre.
    • Befunde des behandelnden Arzt, auch der Nebenerkrankungen (z.B. Thrombose, Diabetes mellitus, Herzinsuffizienz, Parkinson usw.)
    • Bundeseinheitlicher Medikationsplan (Hausarzt)
    • Falls vorhanden: Betreuungsbestellung | Vertretungsvollmacht Pflegeeinstufung | Patientenverfügung | Mutter-, Blutgruppen-, Notfall-, Diabetiker-, Epileptikerausweis
    • (Die von Ihnen eingenommenen Medikamente mit Dosierungsangabe in Originalverpackung, für die ersten Tage)
    • Hausschuhe | Kopfhörer | Ladekabel | Spielsachen bei Kindern | Badelatschen | Zahnbürste | feste Schuhe oder Turnschuhe (ggf. eine Nummer größer) Rasierapparat | Handtücher | Waschutensilien, Nachtwäsche | Bademantel oder Morgenrock
    • Kindern: das beliebteste Spielzeug

  • Wertsachen

    Bitte bringen Sie keine größeren Geldbeträge oder Wertgegenstände mit. Wir übernehmen bei Verlust keine Haftung.

Ihr Anliegen war nicht dabei? Kontaktieren Sie uns:

Klinikauskunft