Bild mit einer Frau, die sich von der Rezeptionsangestellten Informationen am Tresen holt.

Patientenaufnahme

Wir freuen uns, Sie als Patientin bzw. als Patient bei uns in der Oberlinklinik zu versorgen. Auf dieser Seite erfahren Sie, wo wir Sie am Tag der Aufnahme erwarten, was Sie für Ihren Aufenthalt mitbringen und was Sie Zuhause lassen sollten.

Zum Aufnahmetermin melden Sie sich bitte zuerst im Erdgeschoß in der Klinikauskunft (Eingang Garnstraße).

    Bitte beachten Sie!

    Die Oberlinklinik verfügt nicht über eine Notfallambulanz und bietet keine Notfallsprechstunden an. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie bei uns ausschließlich Terminsprechstunden mit Überweisungsschein besuchen können und wenden Sie sich im Notfall an andere Krankenhäuser, z. B. an die Notaufnahme des Alexianer St. Josefs-Krankenhauses oder die Zentrale Notaufnahme im Ernst von Bergmann Klinikum.

    Was Sie zu einem stationären Aufenthalt unbedingt mitbringen müssen:

    • relevante Unterlagen, z.B.Einweisungsschein, Kostenzusage der Krankenkasse, Bestätigung Mitaufnahme Begleitperson
    • Ausweise & Karten, z.B. Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse, Personalausweis und (wenn vorhanden) Impfausweis und Notfallpass, z.B. für Diabetiker oder Epileptiker, Sozialversicherungsausweis
    • aktuelle Befunde, z.B.aktuelle Berichte und Befunde und (wenn vorhanden) auch Röntgenaufnahmen
    • Befunde für Nebenerkrankungen, z.B. für Diabetes oder Thrombose
    • Medikamente, die regelmäßig einzunehmen sind
    • Medikationsplan vom Hausarzt
    • persönliche Artikel, z.B. Nachtwäsche, Bademantel, Waschlappen und Handtücher
    • Toilettenartikel, Seife, Zahnbürste und ggf. Rasierapparat
    • Lektüre und Schreibzeug
    • für Kinder das liebste Spielzeug

    Was Sie nicht mitbringen sollten:

    • Wertsachen
    • größere Geldbeträge

    Wir beantworten Ihre Fragen!

    Wir beantworten Ihre Fragen!

    Klinikauskunft