Patientenvorträge

Reihenweise Gesundheit: Vortragsreihe für Patienten, Angehörige und Mitarbeitende

Ganz getreu dem Motto: "Wir reden nicht über Krankheit, wir reden über Gesundheit" werden in der Vorlesungsreihe, in Kooperation mit den Bildungsforum Potsdam, interessante Themen aus Medizin und Gesundheit für jedermann verständlich und lebensnah dargestellt. Darüber hinaus bietet das Format die Möglichkeit, die Einrichtungen der Christlichen Kliniken in Potsdam und seine Mitarbeitenden kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Die Vorlesung findet im Hybridformat statt, also live vor Ort + Online via Zoom Meeting. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Termine

  • 27.01.2024: Beckenboden und Harninkontinenz – Wie kann geholfen werden?

    Samstag, 27. Januar 2024, 11 bis 12 Uhr

    Beckenbodensenkung und Harninkontinenz - wie kann geholfen werden? 
    Beckenbodenschwäche bedingt eine Vielzahl sehr belastender Beschwerden, von denen Frauen sehr häufig betroffen sind. Die Symptome reichen von der Harninkontinenz über Blasen-​ und Stuhlentleerungsstörungen, Schmerzen bis zum Vorfall der Beckenorgane. Die Betroffenen sind oft in ihrem alltäglichen Leben erheblich eingeschränkt und haben zudem eine hohe Hemmschwelle, über dieses vermeintlich schambehaftete Leiden zu sprechen. Dabei gibt es effektive Therapiemöglichkeiten. Frau Dr. Bongardt wird in Ihrem Vortrag anschaulich Informationen zu diesen Krankheitsbildern vermitteln und anschließend mit den Gästen ins Gespräch kommen.

    Referentin:
    Dr. med. Susanne Bongardt
    Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Urogynäkologie am Alexianer St. Josefs-​Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 24.02.2024: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – Wie sorgen wir vor?

    Samstag, 24. Februar 2024, 11 bis 12 Uhr

    Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung – Wie sorgen wir vor?
    Gerade noch gesund, plötzlich krank, hilfsbedürftig - wie geht es weiter? Familienmitglieder sind in solchen Situationen oft überfordert. Damit wir nicht unvorbereitet sind, informieren unsere Sozialarbeiterinnen Burgunda Timm und Laura Withus zum Thema Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. In welchen Fällen ist eine gesetzliche Betreuung notwendig? Diese wichtigen Themen können und sollten bereits in jungen Lebensjahren vorbereitet werden. Kommen Sie ins Gespräch mit unseren Kolleginnen.

    Referentinnen:
    Frau Burgunda Timm
    Leiterin Sozialdienst am Alexianer St. Josefs-​Krankenhaus Potsdam
    Laura Withus
    Sozialarbeiterin B.A., Sozialdienst am Alexianer St. Josefs-​Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 12.03.2024: Ist der Rücken noch zu retten? – Therapien bei Rückenschmerzen

    Dienstag, 12. März 2024, 17 bis 18 Uhr

    Ist der Rücken noch zu retten? – Therapien bei Rückenschmerzen
    Vergessen Sie die Märchen über den schonungsbedürftigen Rücken. Dramatischer Bewegungsmangel, Fehlbelastung und zusätzlicher altersbedingter Verschleiß sind die häufigste Ursache für Rückenschmerzen. Was ist eigentlich der „Rücken“? Wo sind altersbedingte Veränderungen häufig und ab wann muss eine Therapie erfolgen? Was ist die „Schaufensterkrankheit“? Wir reden über intelligente Bewegung, innere und äußere Aufrichtung, konservative und operative Therapien bei Beschwerden der Wirbelsäule.
    Im Anschluss haben wir noch Zeit über Ihre speziellen Fragen zu diskutieren.

    Referent:
    Herr Dr. med. Sascha Schneider
    Chefarzt Wirbelsäulenzentrum an der Oberlinklinik

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 23.03.2024: Krampfadern – Nicht nur ein optisches Problem

    Samstag, 23. März 2024, 11 bis 12 Uhr

    Krampfadern – Nicht nur ein optisches Problem
    ​​​​​​​
    Fast jeder kennt sie - Krampfadern. In der Regel verbindet man damit die Krampfadern an den Beinen, auch wenn sie in verschiedenen Organen auftreten können. Es handelt sich um dauerhaft erweiterte oberflächliche Venen, die auf Grund einer Venenklappenschwäche sichtbar werden. Im Laufe des Lebens werden es leider mehr. Schweregefühl in den Beinen bis hin zu offenen Wunden können die Folge sein. Dies behindert häufig auch die Teilhabe am sozialen Leben mit Folgen für die persönliche Lebensqualität.

    Inhalt der aktuellen Veranstaltung ist ein Update zu konservativen und medikamentösen sowie auch chirurgischen Therapieverfahren. Wir freuen uns, Ihnen aus angiologisch konservativer Sicht und gefäßchirurgisch operativer Sicht diese Thematik näher zu bringen und mit Ihnen zu diskutieren.

    Referenten:
    Herr Dr. med. Silvio Horn
    Departmentleiter Gefäß- und Thoraxchirurgie am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam
    Frau Dr. med. Gesine Dörr
    Chefärztin der Klinik für Innere Medizin am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 23.04.2024: Moderne Knieendoprothetik – Wo kommen wir her und wo gehen wir hin?

    Dienstag, 23. April 2024, 17 bis 18 Uhr

    Moderne Knieendoprothetik – Wo kommen wir her und wo gehen wir hin?
    Der endoprothetische Kniegelenksersatz ist eine der häufigsten in Deutschland durchgeführten operativen Eingriffe. In der mehr als hundertjährigen Geschichte dieses Eingriffes ist es zu zahlreichen spannenden Innovationen gekommen, von denen unsere Patientinnen und Patienten heute jeden Tag profitieren. Oberarzt Duck möchte Ihnen Einblicke in diesen spannenden Bereich der orthopädischen Medizin ermöglichen und die Geschichte bzw. den Weg vom ersten Gelenkersatz bis zum heutigen modernen Verfahren erzählen. Im Anschluss an seinen Vortrag haben Sie die Möglichkeit Ihre offenen Fragen zu stellen.

    Referent:
    Herr Christian Duck
    Oberarzt EndoProthetikZentrum und Allgemeine Orthopädie an der Oberlinklinik

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten
    Meeting-​ID: 864 5640 5213, Kenncode: 654584

    Weitere Informationen finden Sie hier!

  • 27.04.2024: Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung

    Samstag, 27. April 2024, 11 bis 12 Uhr

    Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung
    Die neuen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sprechen davon, dass unsere Ernährung zu drei Vierteln aus pflanzlichen und zu einem Viertel aus tierischen Lebensmittel bestehen sollen. Ulrike Gerstmann und Professorin Susanne Klaus stellen möglichen Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung aus wissenschaftlicher Sicht und aus Sicht der praktischen Umsetzung vor. Gibt es auch nachteilige Wirkungen einer pflanzenbasierten Ernährung? In der anschließenden Diskussionsrunde können diese und weitere Fragen mit den Referentinnen diskutiert werden.

    Referentin:
    Frau Ulrike Gerstmann
    Dipl. Biochemikerin und Diabetesberaterin DDG am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten
    Meeting-​ID: 864 5640 5213, Kenncode: 654584

    Weitere Informationen finden Sie hier!

  • 25.05.2024: Herzschrittmachertherapie – Leicht erklärt

    Samstag, 25. Mai 2024, 11 bis 12 Uhr

    Herzschrittmachertherapie – Leicht erklärt

    Referent:
    Herr Dr. med. Holger Langreck
    Oberarzt der Klinik für Innere Medizin am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 10.09.2024: Schmerz, ein Begleiter als Feind oder Freund?

    Dienstag, 10. September 2024, 17 bis 18 Uhr

    Schmerz, ein Begleiter als Feind oder Freund?

    Referentin:
    Frau Dr. med. Uta Kulbe
    Leitende Ärztin Tagesklinik Schmerz an der Oberlinklinik

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 28.09.2024: Überflüssig wie ein Kropf? – Funktion der Schilddrüse, ihre Erkrankungen und deren Therapie

    Samstag, 28. September 2024, 11 bis 12 Uhr

    Überflüssig wie ein Kropf? – Funktion der Schilddrüse, ihre Erkrankungen und deren Therapie

    Referent:
    Herr Dr. med. Ralf Uhlig
    Chefarzt der Klinik für Chirurgie am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 26.10.2024: Alterskardiologie

    Samstag, 26. Oktober 2024, 11 bis 12 Uhr

    Alterskardiologie

    Referenten:
    Herr Dr. med. Manuel Anhold
    Chefarzt am Evangelischen Zentrum für Altersmedizin Potsdam
    Frau Dr. med. Gesine Dörr
    Chefärztin der Klinik für Innere Medizin am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

  • 30.11.2024: Cholesterin aus medizinischer und ernährungsphysiologischer Sicht

    Samstag, 30. November 2024, 11 bis 12 Uhr

    Cholesterin aus medizinischer und ernährungsphysiologischer Sicht

    Referentinnen:
    Frau Dr. med. Gesine Dörr
    Chefärztin der Klinik für Innere Medizin am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam
    Frau Ulrike Gerstmann
    Dipl. Biochemikerin und Diabetesberaterin DDG am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

    LIVE VOR ORT: WIS im Bildungsforum Potsdam (4.OG), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
    ONLINE PER ZOOM: Meeting beitreten

Kniegelenksarthrose: "Es muss nicht immer eine Prothese sein"

Patientenvortrag von unserem Oberarzt Christian Duck

Ein Unfall, genetische Veranlagung oder altersbedingter Verschleiß – Arthrose ist eine chronische, unterschiedlich schnell voranschreitende Erkrankung. Einmal angefangen, begleitet sie Patientinnen und Patienten für den Rest ihres Lebens. Aber die Erkrankung ist behandelbar. Wie Menschen mit Arthrose gut leben können und wann ein künstliches Kniegelenk sinnvoll ist – oder eben auch nicht, darüber spricht unser Oberarzt Christian Duck in seinem Vortrag "Es muss nicht immer eine Prothese sein".

Der Erhalt des Kniegelenkes liegt ihm und seinem Team besonders am Herzen, "denn nichts funktioniert besser als das eigene Gelenk", so Christian Duck. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Arthroskopeur und zertifizierter Kniechirurg hat in seinem Vortrag, den er am 03.06.2023 im Bildungsforum Potsdam hielt, viele Fallbeispiele parat.

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Katharina Bärenklau

Öffentlichkeitsarbeit

Porträt von Katharina Bärenklau